Bundesverband der Freien Berufe gegen mehr Überwachung

Endlich hat sich der Bundesverband der Freien Berufe (BFB), dem u.a. Ärzte, Juristen, Steuerberater, Architekten und Publizisten angehören, offiziell zu den geplanten Maßnahmen zur Vorratsdatenspeicherung geäußert. In einer Gemeinsamen Erklärung lehnt man eine weitere Einschränkung des Rechtsstaates schlichtweg ab.