NO OOXML

NO OOXML

Die Kampagne <NO>OOXML der Foundation for a Free Information Infrastructure (FFII) richtet sich gegen eine ISO-Standardisierung des von Microsoft eingereichten Vorschlags für ein "offenes" Dokumentenformat. Man kann dort auch eine Petition unterschreiben, die die wesentlichen Kritikpunkte an dem Format zusammenfasst.

Ich denke, dass Punkt 5 der Petition am wichtigsten ist:

Es ist nicht garantiert, dass jeder eine Software schreiben kann, die vollständig die OOXML Spezifikation erfüllt, ohne sich einer Patentbedrohung und Lizenzverpflichtungen auszusetzen.

Weitere Infos: