Archiv für den Tag: 9. März 2008

Dossier Urheberrecht

Wie netzpolitik.org berichtet, hat die Bundeszentrale für politische Bildung ein Dossier zum Urheberrecht veröffentlicht. Dort werden die Grundlagen des Urheberrechts vermittelt und was man beim Umgang mit geistigem Eigentum im Alltag beachten sollte. Denn im Zeitalter der neuen Medien wird man sowohl als Nutzer als auch als Anbieter täglich mit dem Urheberrecht konfrontiert. So heißt es in der Einleitung des Dossiers:

Was früher nur einige Künstler und Verlage berührte, regelt heute den Großteil unserer Kultur- und Wissens-Wirtschaft – und zunehmend unseren Alltag: Ob E-Mails oder Handy-Fotos, Computerspiele oder Präsentationen in der Schule – sie alle werden vom Urheberrecht geschützt.

Bleibt zu hoffen, dass sich das Modell der Creative Commons Lizenzen weiter ausbreitet, welches sich dadurch auszeichnet, dass den Nutzern bestimmte Rechte an den Werken eingeräumt werden können.

Mein erstes Linux: Yggdrasil LGX von 1993

Meine ersten Erfahrungen mit Linux sammelte ich 1993 während meines Studiums in Dortmund. Damals nutzte ich eine Distribution namens Yggdrasil LGX. Die CD-ROM konnte man sich z.B. bei JF Lehmanns bestellen. Die Distribution war sogar schon als Live-CD konzipiert. Ich konnte mich damit ab 1994 über das Internet (Provider war Ping e.V.) per telnet auf die Sun-Workstations an der Uni einloggen, um dort Prozesse zu starten und Ergebnisse abzuholen. Nun ja, 9.6 bzw. 14.4 kBit/s war nicht besonders schnell, aber für Telnet-Sessions und kleine FTP-Downloads reichte es. Und mit dem Mosaic-Browser konnte man sogar schon im Web surfen. Zu der Zeit wussten fast alle Windows-Nutzer noch nichts vom Internet und TCP/IP. Linux war von Anfang an für IP-Netzwerke konzipiert.

Yggdrasil

Hier einige Systemvoraussetzungen von Yggdrasil „Fall 1993“:

  • mindestens 386er CPU
  • 4 MB RAM
  • ein unterstütztes CD-ROM Laufwerk (ich hatte ein Mitsumi)
  • Ethernet-Karte
  • IDE- oder SCSI-Festplatte

Daten zur Distribution:

  • Kernel 0.99.13 (erschien am 20. September 1993 als erster Kernel mit ELF-Support)
  • Größe des Kernel-Image: 362 kByte
  • X-Window 11 release 5
  • inkl. TCP/IP und NFS
  • Software u.a. Andrew System version 5.1 (ez), Emacs, ghostscript, kermit, Z-Modem, Postgres 4.1, gcc

Ich habe das Handbuch von meiner original Yggdrasil LGX CD-ROM als PDF-Datei hier abgelegt.