FoeBuD e.V. wird ausgezeichnet

Der Datenschutz- und Bürgerrechtsverein FoeBuD e.V. wird heute mit der Theodor-Heuss-Medaille ausgezeichnet. Damit wird die unermüdlichen Arbeit des „Vereins zur Förderung des öffentlich bewegten und unbewegten Datenverkehrs“ gewürdigt, der u.a. gegen die ausufernde Kontrolle und Überwachung der Bürger eintritt. Der WDR hat dazu einen schönen Artikel ins Netz gestellt. Auch auf der FoeBuD-Homepage wird über die Auszeichnung berichtet.

Zugleich erhält der frühere Bundesinnenminister Gerhart Baum „wegen seines unermüdlichen Engagements zur Stärkung und Sicherung der Bürger- und Freiheitsrechte“ den diesjährigen Theodor-Heuss-Preis. Gerhart Baum ist beispielsweise einer der Kläger gegen die Vorratsdatenspeicherung.