Archiv für den Monat: Juni 2011

Roger Waters „The Wall“ in Düsseldorf

20 Jahre warten hatte ein Ende. Gestern gastierte Roger Waters in der Düsseldorfer Esprit Arena mit der Inszenierung des legendären Albums „The Wall„. Die Show war absolut klasse und sehr empfehlenswert. Gesang und Sound passten, wenn auch einige Titel erkennbar (teilweise) aus der „Retorte“ stammten (man möge mich berichtigen), vor allem als die Band komplett hinter der Mauer verschwunden war. Die reine Spielzeit betrug etwas weniger als zwei Stunden (insgesamt ca. 20:15 – 22:35 Uhr). Ein Konzert von Roger Waters bzw. Pink Floyd fehlte noch in meiner Sammlung. Beim nächsten Mal möchte ich jedoch näher dran sitzen, denn in Block 40 war man doch recht weit weg vom Geschehen. Außerdem waren die speziell für das Umwandeln in Stehplätze vorgesehenen Sitze unbequem (keine Schalen sondern Gitter). Aber egal, man ist ja noch jung …

Weitere Infos:

Beispielhaft hier noch ein Video von gestern auf YouTube mit dem genialen Stück „Comfortably Numb“ als Höhepunkt des Abends.

Quelle Video: YouTube
Quelle Bild: Eigenaufnahme