Archiv für den Monat: September 2011

Berliner Piratenpartei vor Erfolg?

Im Tagesschau-Blog hat Jörg Schönenborn zwar den möglichen Einzug der Piratenpartei in das Berliner Abgeordnetenhaus kommentiert, aber noch nicht erkannt, dass die Piratenpartei eben keine reine „Protestpartei“ ist. Viele Bürger wählen die Piraten bewusst und aus Überzeugung, dazu muss man sich nur mal das Wahlprogramm anschauen. Die Stimmung unter den Wählern kann man auch sehr schön an den Leserkommentaren zum o.g. Blog-Beitrag erkennen.

Daher: Klarmachen um Ändern!

FAZ-Feuilleton: Ich beginne zu glauben, dass die Linke recht hat

Wer den ausgezeichneten FAZ-Artikel mit dem Titel „Ich beginne zu glauben, dass die Linke recht hat“ zum Zustand unserer Finanzwirtschaft und Politik noch nicht kennt, dem sei dessen Lektüre ans Herz gelegt. Ich bin kein Anhänger der Linken, aber dass das System (und nicht nur das Finanzsystem) grundlegend geändert werden muss, müsste jedem normal denkenden Menschen einleuchten. Das alte Denken in politischen Lagern wie links, mitte und rechts hat sich meines Erachtens eh weitestgehend überholt. Die Parteien und Politiker haben das (und vieles mehr) aber noch nicht begriffen.