Hilfe

WordPress Hilfe

Das Weblog (Blog) basiert auf der Open Source Software WordPress (Englisch/Deutsch).

  • Was ist ein Blog ?
    Ein Blog ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Neue Einträge stehen an oberster Stelle, ältere folgen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als Bloggen bezeichnet. Dabei werden Beiträge direkt im Browser bearbeitet; man benötigt also nicht unbedingt HTML-Kenntnisse. Weitere Infos siehe Wikipedia.
  • Welche Funktionen hat dieses Blog ?
    Man kann Beiträge schreiben und – je nach Berechtigung – eigene oder alle Beiträge ändern. Jeder Beitrag wird einer oder mehreren Kategorien zugeordnet, was der Übersicht und Ordnung dient. Man kann zudem Bilder in die Beiträge einfügen, nachdem diese zum Server hochgeladen wurden. Als Editor bietet WordPress einen einfachen WYSIWYG-Editor an.Kommentare dienen dazu, Beiträge anderer Benutzer zu kommentieren. Der Autor kann dann entsprechend antworten. So entsteht eine chronologisch geordnete Kommunikation.Beiträge und Kommentare können auch als Feeds mittels sog. RSS-Reader abonniert und somit am PC gelesen werden. Man kann die RSS-Feeds auch in die persönliche Umgebung eines Webanbieters importieren, wie z.B. bei Bloglines. Das Menü zum Erstellen von Beiträgen erreicht man nach dem Einloggen über „Admin“ unten in der Sidebar.Seiten, wie z.B. Links und Kontakt, können ebenfalls erstellt werden. Seiten sind statisch, d.h. es erscheinen keine Blog-Beiträge auf ihnen. Die Verwaltung von Seiten und Kategorien bleibt den sog. Editoren vorbehalten. Der normale Benutzer hat lediglich die Rechte eines Autors (Beiträge und Kommentare schreiben). Über Plugins(z.B. Bildergalerie und Kalender) kann die Funktionaliät des Blogs vom Administrator erweitert werden.Seiten und Beiträge können mit einem Passwortschutz versehen werden. Man beachte jedoch, dass Bilder im Upload-Verzeichnis immer im Browser angezeigt werden können, wenn man den Pfad kennt und das Bild mit vollem Pfad in den Browser lädt.Über das „Event Calendar“ Plugin können Termine erstellt und verwaltet werden. Die Termine werden in der Sidebar unter dem Kalender angezeigt. Siehe auch Hilfeseite.
  • Unter Hilfeseite gibt es Hinweise zur Verwendung des Blogs.
  • Weiterführende externe Dokumentationund Erklärungen (Englische Doku ist besser !)
  • Wichtiges Infos zu der Konfigurationdieses Blogs
    • Kommentare sind erlaubt für angemeldete und nicht angemeldete Benutzer. Eien Moderation der Kommentare wird bei unangemeldeten Nutzern vorgenommen. Damit wird verhindert, dass jedermann aus dem Internet kommentieren kann (SPAM). Kommentare sind im Editor standardmäßig eingeschaltet.
    • Als Theme wird MistyLook 3 verwendet, welches ich in früheren Versionen selbst ins Deutsche übersetzt habe.
    • Für Bilder werden beim Hochladen Thumbnails bzw. Vorschaubilder erstellt (siehe Hilfeseite).
    • Weitere Infos zur Konfiguration siehe hier im Wiki.
  • Was noch zu beachten ist
    • Es sollte unter allen Umständen vermieden werden, urheberrechtlich geschütztes Material in das Blog zu stellen. Das betrifft vor allem Multimedia-Daten wie Bilder, Videos und Audio. Auch das Einbinden von z.B. Stadtplänen ist nicht erlaubt.
    • Beim Bloggen darf man kritisch sein. Allerdings sollte man es tunlichst unterlassen, Personen zu beleidigen oder Firmen „übel nachzureden“. Seit einiger Zeit sind Blogs und andere private Websites von Abmahnungen betroffen. Oft sind Urheberrechtsverletzungen die Ursache. Aber auch Klageandrohungen bei vermeintlichen Beleidigungen oder geschäftschädigenden Äußerungen häufen sich. Näheres zu Haftungsfragen siehe hier.

Inhalte editieren

Bestehende Inhalte des Blogs können meist über ein „Editieren“ Button ober- oder unterhalb des Beitrags verändert werden. Dazu muss man jedoch eingeloggt sein. Das Anmelden erfolgt über einen Link unten in der Sidebar. Angemeldete Benutzer können jederzeit über den Admin Link in den Verwaltungmodus wechseln, um Beiträge und Seiten zu editieren oder neue zu erstellen. Neue Inhalte können nur im Verwaltungmodus erstellt werden.

Bilder einfügen

Das ist mittlerweile in neueren WP-Versionen problemlos über den eingebauten Editor möglich.

Termine

Termine sind normale Blog-Beiträge und werden vom „Event Calendar“ Plugin verwaltet. Globale Einstellungen des Plugins können nur vom Blog-Administrator verändert werden. Zukünftige Termine werden unter dem Kalender in der Sidebar aufgelistet, wobei Tage, an denen ein Termin eingetragen ist, farblich gekennzeichnet sind.

Zum Erstellen eines Termins geht man folgendermaßen vor:

  • Über Admin (unten in der Sidebar) wechselt man in den Editiermodus. Wenn man sich neu einloggt, landet man dort automatisch.
  • Man geht dann zu „Schreiben -> Beitrag schreiben“
  • Als „Titel“ verwendet man einen kurzen Begriff. Dieser erscheint dann später in der Sidebar.
  • Im Beitrag-Textfeld selbst muss nicht unbedingt etwas eingetragen werden, man kann aber hier durchaus auch Inhalt einfügen.
  • Man geht nun im Editor ganz nach unten zum Feld „Event Editor“. Dort kann man mit dem + Button die Anfangs- und Endzeiten des Termins festlegen. Pro Beitrag sind auch mehrere Termine möglich.
  • Als Kategorie für Termine wird nach dem Eintragen der Zeit automatisch „Termine“ gesetzt. Man sollte nun die Standard-Kategorie für Beiträge deaktivieren, so dass nur noch die Kategorie „Termine“ ausgewählt ist.

Trackbacks / Pingbacks

Siehe WordPress Doku und kronn.de Weblog.

Einstellungen in WordPress:

  • Mit „Erlaube Pings“ im Editorfenster werden pro Beitrag/Seite eingehende Pings (Trackback und Pingback) erlaubt.
  • Mit dem globalen Parameter „Versuch jedes verlinkte Weblog vom Beitrag zu benachrichtigen“ kann man ausgehende Pingbacks aktivieren. Leider scheint das nur global zu funktionieren, also nicht individuell pro Beitrag.
  • Ausgehende Trackbacks sind im Editorfenster zu aktivieren mittels manueller Eingabe der URL.

Externe Links mit Anleitungen:

Plugins

  • Youtube Video Plugin: Nutzung mittels [„youtube“ id] (ohne Anführungszeichen!)
  • Beispiel für Simple Flash Video einbetten („video“ ohne Anführungszeichen!):[„video“ filename=/blog/wp-content/uploads/judaspriest_live_dortmund_20090224.mp4 shadowbox=off autostart=off title=Priest image=http://www.kruedewagen.de/blog/wp-content/uploads/judaspriest_live_dortmund_20090224.jpg /]
  • Beispeil für externes MP3-File per Simple Flash Video Plugin („video“ ohne Anführungszeichen!):[„video“ filename=http://chaosradio.ccc.de/archive/chaosradio_145.mp3 height=180 width=320 shadowbox=off autostart=off title=CR145 /]