Reisen/Ahr/2010

aus www.kruedewagen.de, Homepage von Ralf und Judith Krüdewagen (Kruedewagen)
< Reisen‎ | Ahr(Weitergeleitet von Reisen/Ahr 2010)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Ahr-Wanderer 2010

Tourenbeschreibungen und Infos zur Ahr-Tour vom 17. September - 19. September 2010. Siehe auch Bildergalerie.


Touren

Fr, 17.09.2010 - Von Kreuzberg nach Walporzheim

Wanderung von Kreuzberg nach Altenahr an der Ahr entlang, dann den Rotweinwanderweg nach Mayschoß. Nach Einkehr in Straußenwirtschaft Wanderung durch den Tunnel nach Rech. Dort wieder Einkehr in Straußenwirtschaft bei Fam. Berzen. Weiter nach Dernau an der Ahr entlang. Weinprobe bei der Winzergenossenschaft. Dann weiter nach Walporzheim durch den Waldpfad rechts oberhalb der Ahr entlang. Von Walporzheim zurück nach Kreuzberg mit der Ahrtalbahn.

Gesamtstrecke der Wanderung: ca. 16 km.
Download der GPS-Daten: Ahrtour_20100917.gpx

Hinweise zu den Grafiken:

  • Das erste Teilstück von Kreuzberg bis Altenahr wurde nicht aufgenommen. Ich habe daher eine gerade Linie gezogen.
  • Das Bahn-Teilstück ist nicht aufgenommen in die Grafiken.

Sa, 18.09.2010 - Steinerberg

Wanderung von Kreuzberg Richtung Steinerberg (meist Wanderweg 8). Zuvor schöne Aussicht von einem Pavillon (kurz hinter Hornberg, nicht Schrock). Einkehr in Steinerberghaus. Dann weiter auf Nordic-Walking-Weg 15 Richtung Rech und am Hasenkreuz vorbei nach Rech. Einkehr in Straußenwirtschaft bei Fam. Berzen. Dann weiter über den Berg nach Mayschoß mit Abstecher zur Saffenburg. Von Mayschoß nach Altenahr mit der Ahrtalbahn und von Altenahr zurück nach Kreuzberg an bzw. kurz oberhalb der Ahr entlang.

Gesamtstrecke der Wanderung: ca. 19 km.
Download der GPS-Daten: Ahrtour_20100918.gpx

Hinweise zu den Grafiken:

  • Das Bahn-Teilstück ist nicht aufgenommen in die Grafiken. Im Profil ist daher eine Lücke zu sehen, so dass die dort angezeigte Gesamtstrecke von 21.5 km um ca. 2.5 km zu kürzen ist.
  • Im Profil sind Höhen von mehr als 550 m zu sehen. Hier scheint das GPS-Gerät einen Fehler gemacht zu haben, da der Steinerberg nur 531 m hoch ist. Höhen sind per GPS oft ungenau zu messen.

Quellenangaben

Siehe auch