Horde: Unterschied zwischen den Versionen

aus www.kruedewagen.de, Homepage von Ralf und Judith Krüdewagen (Kruedewagen)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 91: Zeile 91:
 
Die Zuordnung der einzelnen Felder muss im nächsten Schritt manuell vorgenommen werden, was ein wenig Zeit und Konzentration erfordert. Dazu sollten man die CSV-Datei in einem Spreadsheet Programm wie [[LibreOffice]] öffnen, um zu sehen, welche Felder in eGroupWare in welcher Weise benutzt wurden. Ein Import von mehr als 500 Adressen hat bei mir anstandslos geklappt.
 
Die Zuordnung der einzelnen Felder muss im nächsten Schritt manuell vorgenommen werden, was ein wenig Zeit und Konzentration erfordert. Dazu sollten man die CSV-Datei in einem Spreadsheet Programm wie [[LibreOffice]] öffnen, um zu sehen, welche Felder in eGroupWare in welcher Weise benutzt wurden. Ein Import von mehr als 500 Adressen hat bei mir anstandslos geklappt.
  
Wichtig: Horde 5 unterstützt leider nur eine '''E-Mail Adresse''' pro Kontakt. Daher sollte man bei der Migration entscheiden, ob man die private oder geschäftliche E-Mail Adresse aus eGroupWare auf das E-Mail Feld in Horde importieren will. Die zweite E-Mail Adresse aus eGroupWare kann man dann z.B. in eines der "Instant Messenger" Felder importieren. Kontakte mit mehreren E-Mail Adressen, die man als solche auch im Webmailer oder per CardDAV nutzen will, muss man anschließend mehrfach anlegen, wobei man ab der zweiten Instanz nur noch die gewünschte E-Mail Adresse eintragen muss (die man dann z.B. aus dem "Instant Messenger" Feld entnimmt).
+
Wichtig: Horde 5 unterstützt leider '''nur eine E-Mail Adresse pro Kontakt'''. Daher sollte man bei der Migration entscheiden, ob man die private oder geschäftliche E-Mail Adresse aus eGroupWare auf das E-Mail Feld in Horde importieren will. Die zweite E-Mail Adresse aus eGroupWare kann man dann z.B. in eines der "Instant Messenger" Felder importieren. Kontakte mit mehreren E-Mail Adressen, die man als solche auch im Webmailer oder per CardDAV nutzen will, muss man anschließend mehrfach anlegen, wobei man ab der zweiten Instanz nur noch die gewünschte E-Mail Adresse eintragen muss (die man dann z.B. aus dem "Instant Messenger" Feld entnimmt).
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==

Version vom 19. Oktober 2013, 07:26 Uhr

Horde-color.svg

Horde ist eine PHP-basierte Groupware-Software unten Open Source Lizenz.

Einleitung

Vor allem die Integration von PGP und S/MIME unterscheidet Horde von anderen Lösungen. Im Gegensatz zu meiner bisher eingesetzten Groupware EGroupware fallen die sehr aktive Entwicklung und Community auf. Horde ist modular aufgebaut, wobei die Webmail Edition die wohl beste Integration der Komponenten bietet - vor allem für den Einsatz auf dem Heimserver oder in Arbeitsgruppen.

Offizielle Webseiten

Dokumentation

Betrieb

Installation

Konfiguration

config/conf.php:

imp/config/backends.local.php:

$servers['imap'] = array(
    'disabled' => false,
    'name' => 'IMAP Server',
    'hostspec' => 'localhost',
    'hordeauth' => 'full',
    'protocol' => 'imap',
    'port' => 143,
    'secure' => 'tls',
);

Hinweis: "'secure' => 'ssl'" funktioniert ebenfalls auf Port 993.

Pear

pear channel-info horde
pear info horde/webmail
pear list-files horde/webmail


/root/.pearrc

???

pear config-show|grep horde

Probleme

Authentifizierung

Login in Horde nicht möglich trotz erfolgreicher Authentifizierung gegen IMAP-Server. Syslog:

HORDE: [horde] Login success for xxx [1.2.3.4] to horde. [pid 12096 on line 161 of ".../login.php"]
HORDE: User is not authorized for horde [pid 12096 on line 274 of "/usr/share/php5/PEAR/Horde/Registry.php"]

Abhilfe 1: durch einmaliges Ändern des Session-Names in config/conf.php:

$conf['session']['name'] = 'Horde';

in z.B.

$conf['session']['name'] = 'Horde5';
Hinweis: Das wirkte leide nur für einen Browser

Abhilfe 2: Setzen des "Cookie-Path" auf das Unterverzeichnis der Installation

$conf['cookie']['path'] = '/horde5';

Siehe auch:

PGP und S/MIME

Wenn man erstmalig PGP oder S/MIME aktiviert, muss man in den Einstellungen für zu erstellende Mails eine Standard-Verschlüsselungsmethode angeben. Sonst bleibt das Editor-Fenster leer.

Die Anhänge sollten beim Versenden gespeichert werden ("Anhänge mit gesendeten Nachrichten speichern?"), da sonst keine kompletten Daten zur Verfügung stehen, um versendete Mails zu entschlüsseln oder die Signatur zu prüfen.

PGP

Pro Account ist leider nur ein PGP-Schlüsselpaar möglich. Daher sollten mehrere E-Mail-Adressen als neue Identität im Schlüsselpaar gespeichert werden. Dadurch ändern sich der Private und der Public Key.

S/MIME

Derzeit kein Import von eigenen Zertifikaten möglich.

Migration

Migration von eGroupWare

Horde address import 1.png

Eine Migration des Adressbuchs von eGroupWare nach Horde 5 ist am besten mit einem CSV-Export und Import des kompletten Adressbuchs zu bewerkstelligen. Nach dem einfachen CSV-Export in eGroupWare ist in Horde dazu in Schritt 1 die CSV-Datei zu wählen und anschließend sind ein paar Parameter anzugeben, wie man im Bild sieht.

Die Zuordnung der einzelnen Felder muss im nächsten Schritt manuell vorgenommen werden, was ein wenig Zeit und Konzentration erfordert. Dazu sollten man die CSV-Datei in einem Spreadsheet Programm wie LibreOffice öffnen, um zu sehen, welche Felder in eGroupWare in welcher Weise benutzt wurden. Ein Import von mehr als 500 Adressen hat bei mir anstandslos geklappt.

Wichtig: Horde 5 unterstützt leider nur eine E-Mail Adresse pro Kontakt. Daher sollte man bei der Migration entscheiden, ob man die private oder geschäftliche E-Mail Adresse aus eGroupWare auf das E-Mail Feld in Horde importieren will. Die zweite E-Mail Adresse aus eGroupWare kann man dann z.B. in eines der "Instant Messenger" Felder importieren. Kontakte mit mehreren E-Mail Adressen, die man als solche auch im Webmailer oder per CardDAV nutzen will, muss man anschließend mehrfach anlegen, wobei man ab der zweiten Instanz nur noch die gewünschte E-Mail Adresse eintragen muss (die man dann z.B. aus dem "Instant Messenger" Feld entnimmt).

Weblinks