HTC Hero

aus www.kruedewagen.de, Homepage von Ralf und Judith Krüdewagen (Kruedewagen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das HTC Hero ist ein Smartphone von HTC mit dem Linux-basierten Betriebssystem Android. Es ist baugleich mit dem T-Mobile G2 Touch.

Mein HTC Hero

Offizielle Seiten von HTC

Generelle Infos

Foren und Blogs

Testberichte

Original-ROM

Alternative ROMs

Neben dem offiziellen ROM von HTC gibt es alternative Custom-ROMs. Sehr verbreitet scheint das MoDaCo Custom Hero ROM zu sein, welches basierend auf dem Original-ROM zusätzliche Applikationen und System-Komponenten bietet. Die Sense-Oberfläche bleibt dabei auf Wunsch erhalten. Ein anderes Android-ROM findet man z.B. bei CyanogenMod, jedoch nicht für das Hero.

Aktueller Stand des MoDaCo Custom Hero ROM ist Version r5 basierend auf Android 2.1.

Weitere Links:

Rooten

Bevor man das Original-ROM ersetzen kann, muss das Hero "gerootet" werden, damit man root-Rechte auf dem Gerät erlangt. Vor dem Original-ROM Hero_2.73.405.5 konnte man das Rooten mittels flashboot machen, siehe Root auf HTC Hero. Ab Hero_2.73.405.5 ist das nicht mehr möglich, jedoch steht mit flashrec eine Alternative bereit.

Folgende Anleitungen gibt es für das Rooten:

Hinweise:

  • Zusammenfassend kann man sagen, dass man die flashrec-Applikation installiert, dann cm-hero-recovery.img (neu: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=561124 RA-hero-v1.6.2) einspielt und su und SuperUser.apk auf das Hero einspielt.
  • Man muss USB-Devel einschalten im Hero für die Nutzung von adb

Alternative Recovery ROMs:

MoDaCo ROM Update

Android 1.5

Recovery Menü

Für das ROM-Update spielt man die bzw. das ZIP-File(s) in das Root-Verzeichnis der SD-Karte. Man kann optional das File in update.zip umbenennen, man kann später auch jedes andere ZIP-File auswählen. Dann das Hero ausschalten und bei gedrückter Home-Taste einschalten. Nun meldet sich das Recovery-Menu. Von dort kann man Backups machen oder für das ROM-Update die ZIP Files einspielen (2. oder 3. Punkt). Nach dem Update ist ein Reboot nötig.

Folgende ZIP-Files sind für das ROM-Update nötig bzw. optional (Stand MoDaCo Custom Hero ROM Version 2.9):

Für die Radio-Updates und weitere ROMs siehe android.modaco.com.

Folgende Anleitungen gibt es für das ROM-Update:

Hinweise:

  • Beim 1. Mal habe ich die o.g. drei ZIP-Files alle nacheinander - ohne Reboot dazwischen - eingespielt. Danach fuhr das Gerät aber nicht mehr hoch sondern hing in einer Boot-Schleife. Ich habe dann ein Factory-Reset gemacht (Wipe), was keine Abhilfe brachte. Erst nach erneutem Einspielen des Cores funktionierte das Booten. Kann also sein, dass man nach dem Core-Update zwingend ein Reboot machen sollte, bevor man Enhanced und Radio einspielt. Der Factory-Reset war also ggf. nicht nötig, obwohl sich die modaco-Seite dahingehend nicht klar äußert, ob und wann bei einem Update vom Original-ROM zu Hero_2.73.405.5 ein Wipe nötig ist.
  • Wenn man neue Radio-Updates einspielt, erscheint nach dem Reboot "Formatting CACHE". Danach muss man noch einmal manuell einen Reboot durchführen.

Android 2.1

Für ein Update von MoDaCo Custom ROM 2.9 auf Pre-4.0 (r5) habe ich folgende Schritte ausgeführt:

  • Aktuelles Recovery Image RA-hero-v1.6.2 installieren
  • Im Recovery Modus:
    • SD-Karte formatieren als Vorbereitung für A2SD (64 MB Swap, 768 MB ext3, Rest FAT32)
    • Komplett wipen: Data/Factory Reset, dalvik-Chache
    • ROM r5 with additions with radio image installieren (enthält neues Radio-Image 63.18.55.06PU_6.35.15.11)
    • Reboot
  • Ersteinrichtung durchführen
  • Nochmal Reboot, um dalvik-Cache auf SD-Karte auszulagern (was generell klappt, aber anscheinend nur beim ersten Reboot)
  • Mit TitaniumBackup nur "Apps inkl. Daten" zurückspielen (nicht die System-Daten, da z.B. HTC Sense sonst abstürzt)

Probleme und Einschränkungen mit r5:

  • Das dalvik-Cache Script verschiebt anscheinend nur einmalig den Cache von /data/dalvik-cache/ nach /cache/dalvik-cache/, der Cache für nachfolgend installierte Apps bleibt auf /data. Dalvik2Cache Fix für r5 siehe modaco.com Forum.
  • Das prebake-r5 Image enthält kein A2SD.
  • Mit TitaniumBackup sollten nicht alle System-Daten und Einstellungen vom ROM 2.x (Android 1.5) zurückgespielt werden. HTC Sense stürzte z.B.daraufhin in einer Endlos-Schleife ab. Anders Beispiel: Manuelles Recovery der (HTC)Mail-Settings funktionierte, jedoch nicht das User-Dictionary.
  • WaveSecure nervt, daher muss dieses manuell gelöscht werden (siehe Android#Filesystem).

Radio:

Apps auf SD-Karte installieren

Siehe:

Backup

Fullsystem-Backup mit nandroid

nandroid sichert u.a. die Partitionen des NAND-Flashdisk als Images, also inkl. ROM. Das Hero ausschalten und bei gedrückter Home-Taste wieder einschalten. Dort im Menü dann "nandroid v2.2 backup" wählen.

Siehe auch:

Offene Punkte

Tipps, Tricks und Erfahrungen

Bluetooth

Eingehender Anruf bei Anschluss eines A2DP-fähigen Geräts (z.B. über Sony Ericsson MBR-100):

  • Lautsprecher und Micro vom Hero werden eingeschaltet (es klingelt am Telefon, nicht am Bluetooth-Gerät)
  • Musikwiedergabe wird unterbrochen

Eingehender Anruf bei Anschluss eines Kopfhörers am 3,5 mm Klinkenstecker:

  • Es klingelt über die angeschlossenen Kopfhörer, Micro vom Hero wird benutzt (es sei denn, man benutzt ein Headset mit eingebautem Micro)
  • Musikwiedergabe wird unterbrochen

Video

Eigenschaften von mit der Kamera aufgenommenen Videos:

  • Video
    • 320x240 (QVGA) im Format mp4v
    • 14,705882 Frames/sec
  • Audio
    • Codec: SAM-R (samr)
    • 8kHz, mono

Uhr / Wecker

Der Wecker klingelt auch, wenn man den Klingelton und Medienton ausgeschaltet hat (z.B. über die Lautstärketasten oder mit dem Tool Stumme oder SoundManager).

Dateien im System ändern

Die System-Partition muss schreibbar gemacht werden. Beispiel: Einträge in /etc/hosts machen, siehe [3]

mount -o remount,rw /dev/block/mtdblock3 /system
mount -o remount,ro /dev/block/mtdblock3 /system

Google Account

Settings > Applications > Manage applications -> Google Apps entry
Clear data
Settings > Data synchronization > Google

Zubehör

Taschen

Shops:

Foren-Beiträge:

Siehe auch