Linux

aus www.kruedewagen.de, Homepage von Ralf und Judith Krüdewagen (Kruedewagen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Linux ist ein Open Source Betriebssystem. Neben Windows und Mac OS X ist Linux das dritte bedeutende Betriebssystem im PC-Bereich. Auf dem Server, in Netzwerkgeräten (Router, NAS) und in Embedded Systems ist Linux eine feste Größe und zählt zu den Marktführern. Auch in Geräten der Unterhaltungselektronik (Digital-TV, E-Book Reader), auf dem Handy (Adroid, LiMo) erfreut sich Linux zunehmender Beliebtheit. Im Bereich der Supercomputer hat Linux einen Anteil von ca. 85%. Die Einsatzbereiche von Linux sind schier unbegrenzt, da es vom Kleinstrechner bis zum Großrechner auf jeder CPU flexibel und frei eingesetzt werden kann.

Aktionen

openSUSE

Siehe openSUSE.

DVD erzeugen aus DVB-T Transport Stream (z.B. nach Aufnahme mittels kaffeine)

  • Aufnahme mit ProjectX demultiplexen
projectx.sh
  • Dateien mit mplex wieder zusammenfügen
mplex -f 8 -o film.mpg film.m2v film.mp2
  • Mit dvdauthor die DVD-Struktur erzeugen
dvdauthor -o /data/tmp/dvd-burn film.mpg
dvdauthor -o /data/tmp/dvd-burn -T
  • Video-DVD mit growisofs oder k3b brennen
growisofs -dvd-compat -Z /dev/dvd -dvd-video /data/tmp/dvd-burn

Linux Hardware

Serveranwendungen

Ubuntu

Siehe Ubuntu.

Mein erstes Linux

Siehe Blog Artikel.

Mythen rund um Linux

Kernel

Kernel 2.6 übersetzen und installieren (am Beispiel openSUSE):

  • Neuen Kernel auspacken und Link von /usr/src/linux setzen
cd /usr/src
tar jxf newkernel.tar.bz2
rm linux
ln -s linux-<newversion> linux
  • .config vom alten Kernel kopieren
cp /boot/config-<oldversion> /usr/src/linux/.config
  • Nur neue Optionen abfragen
make oldconfig
  • Compilieren
make

bzw.

mape rpm
  • Module und Kernel installieren
make modules install
make install

bzw.

rpm -ihv /usr/src/packages/RPMS/i386/kernel-2.6.299pae-2.i386.rpm
  • Ggf. initrd erstellen
mkinitrd
  • Alle Dateien in /boot prüfen
config-<newversion>
initrd-<newversion>
System.map-<newversion>
vmlinuz-<newversion>
  • Grub anpassen /boot/grub/menu.lst
 title openSUSE 11.1 2.6.28.2-9-pae
    root (hd0,0)
    kernel /vmlinuz-2.6.28.2-9-pae root=/dev/system/root resume=/dev/system/swap splash=silent showopts vga=0x317
    initrd /initrd-2.6.28.2-9-pae

Siehe auch